Dienstag, 15. April 2014

Neuer Blog

Hallo ihr Lieben!

Ich hab seit einigen Tagen einen neuen Blog aufgeschaltet. Dieser hier werde ich nicht mehr betreiben. Er wird aber bestehen bleiben, mit den tollen Fotos von Amerika und wo ich sonst noch überall so hingereist bin.
Der neue Blog ist noch im Aufbau, aber schaut doch trotzdem mal rein:

tanyazoller.wordpress.com

Es lohnt sich jetzt schon. Denn meine letzte Reise nach Hamburg ist schon aufgeschaltet.

Viel Spass!

Dienstag, 19. November 2013

Und Tschüss

Viel zu schnell waren die paar Tage in Rom wieder vorbei. Noch einmal genossen wir die Stadt. Gingen shoppen (natürlich, wir haben extra wenig Gepäck mitgenommen) und noch einmal gut Essen. Dann hiess es am Sonntag schon wieder Abschied nehmen. 


Das Kolosseum

Am Samstag meinte es Petrus wieder gut mit uns. Die Temperaturen waren nicht zu hoch, der Himmel fast wolkenlos. Hach, wie herrlich.

Rom by Night

Ja, gut. Das erste Foto hat jetzt nichts mit Rom by Night zu tun. Aber hier ist es nun einmal. Die beste Glacé, die ich in meinem noch kurzen Leben bisher hatte. Wirklich, wirklich lecker. Mmmmmh.

Rund um den Piazza Navona

Nach so viel Kultur ging es weiter. Ja, mit Kultur. Aber nicht mehr so vollgepackt wie zuvor. Wir schlenderten durch die Gassen von Rom und entdeckten süsse Stellen. Bis wir dann auf den Platz Navona trafen. Hier standen drei Brunnen. Oder sie stehen immer noch.

Vatikanische Museen und Engelsburg

So, die Basilika ist besichtigt. Nun ging es weiter. Unser nächstes Ziel: die Sixtinische Kapelle. Damit man diese Kapelle aber erst mal zu Gesicht bekommt, muss man alle anderen Museumsräume des Vatikans zumindest durchschreiten. Gesagt, getan. Die Kapelle konnte man leider nicht Fotografieren, aber dafür den Rest.

Der Vatikan

Der Vatikan stand gaaaaaaaanz weit oben auf der Wunschliste meines Mamis. Und so geschah es, dass wir plötzlich da standen. Vor dem Vatikan. Unser erste Gedanke: man, das ist ja gar nicht so wuchtig wie Hollywood das immer darstellt. Wirklich, steht man da vor dem Dom, dann scheint er nicht so riesig wie in den Filmen. Aber toll war es trotzdem.

Rom Teil I

Nun ging es endlich los. Das Frühstück war verputzt, die Schuhe angeschnallt, das Busticket für den Hop on Hop off-Bus war gelöst und die Jacken eingepackt.
Leider spielte heute das Wetter so gar nicht mit. Es sollte den ganzen Tag regnen, aber wir haben uns davon nicht unterkriegen lassen.

Ankunft in Rom

Nach langem Hin und Her war es am 14.11.2013 endlich soweit. Mein Mami und ich packten unsere sieben Sachen, fuhren zum Flugihafen und flogen easy nach Rom.
Für mein Mami war das schon lange ein Traum und so habe ich ihr diese Reise auf Weihnachten (man verstehe, im 2012) geschenkt.

Dienstag, 8. Oktober 2013

Abreise

Und dann war es soweit. Die Koffer waren gepackt, der Käfer vollgestopft, der Tank gefüllt. 
Als Abschied kamen wir noch einmal am Schloss Chambord vorbei. Wir wären wohl gerne wieder umgekehrt und noch einige Tage geblieben.